Qualität vom Hof Wochentipp

Fichtennadelsirup

Jetzt ist die Natur in voller Blüte und dazu hat „Die Hauswirtschafterei“ ein tolles Rezept parat: einen Fichtennadelsirup! Als Aufstrich schmeckt er köstlich auf einem Stückerl Butterbrot oder auch im Tee bringt er vollen Genuss. Am besten nehmt Ihr jetzt die hellgrünen Fichtenspitzen ab. Dieser Sirup schmeckt auf Pfannkuchen, süßt Müsli oder Tee und wird, gemischt mit Wasser oder Weißwein, zum aromatischen Getränk. Bei festsitzendem Husten kann man ihn auch pur löffelweise einnehmen. Hier gibt es das Rezept zum Download. Für alle die keine Möglichkeit haben, diesen selber einzukochen: die feinen Wald- und Wiesenprodukte von "Die Hauswirtschafterei" könnt Ihr auch online bestellen.


Fichtennadelsirup

Zutaten:
250 g Fichtentriebe
500 g Zucker, braun oder weiß
Saft einer ½ Zitrone

Zubereitung:
Die Fichtentriebe mit 500 ml Wasser kurz aufkochen und über Nacht ziehen lassen.
Durch ein feines Sieb abgießen, Zucker und Zitronensaft zum Sud geben.
Langsam aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 bis 20 Min. einreduzieren lassen, bis der Sirup die richtige Konsistenz hat.
Zum Testen der Konsistenz etwas Sirup auf eine flache Schale geben und abkühlen lassen.
Den fertigen Sirup in vorbereitete Glasflaschen füllen und fest verschließen.

Für alle, die keine Möglichkeit haben, diesen selber einzukochen: Am kommenden Samstag, 4. Juni 2016, findet wieder das große Hoffest im Schmuckhof des Landwirtschaftsministeriums statt. Da kommt die Landwirtschaft mit ihren wunderbaren Produkten in die Stadt und "Die Hauswirtschafterei" bringt ihre feinen Wald- und Wiesenprodukte mit. Und wer auch da nicht hinkommen kann, der kann bei Silvia, Bettina und Christine die feinen Köstlichkeiten direkt bestellen.