Rezept für Erdbeer-Schwarzwäldertorte

Sommerzeit - Erdbeerzeit

Erdbeeren gehören zu den beliebtesten Obstsorten und haben gerade Saison. Am besten nimmt man beim Einkauf feste, rote Früchte. Sie schmecken aromatisch und duften angenehm nach Erdbeeren. Am besten verzehrt man sie sofort oder lagert sie ungewaschen und abgedeckt im Kühlschrank. Sie eignen sich auch zum Einfrieren.

Maria Reichenspurner hat das Rezept für eine Erdbeer-Schwarzwäldertorte selbst kreiert und teilt es gerne mit Ihnen hier auf Qualität vom Hof. Am besten gleich nachbacken und genießen, solange die edlen Früchte noch Saison haben!
 
Erdbeer Schwarzwälder von Maria Reichenspurner


Zutaten für den Biskuitteig:
4 Eier Größe M
130 g Zucker
110 g Mehl
25 g Kakao
1 Tl Backpulver

Zutaten zum Füllen und Verzieren:
Ca. 1,5 kg frische Erdbeeren aus der Region
4 Becher bayrische Schlagsahne
80 g Zartbitterschokolade
1 Päckchen Raspelschokolade
 

Zubereitung Biskuitboden:
Die Eiweiße steif schlagen, den Zucker nach und nach dazugeben, das Eigelb kurz unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver sieben und mit einem Kochlöffel unterheben. Den Boden in eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) geben und bei ca. 180°C ca. 35 min. backen.

Tipp: Den Boden am besten einen Tag vorher zubereiten dann lässt er sich besser schneiden.
 
 
Zubereitung der Torte:
Den dunklen Biskuitboden 2x durchschneiden. Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Die gut gekühlte Sahne steif schlagen. Auf den ersten Boden halbierte Erdbeeren legen. Ca. 1/3 der Sahne mit der lauwarmen Schokolade und etwas Zucker( nach Geschmack) verrühren, auf die Erdbeeren streichen.

Den zweiten Boden auflegen. Wieder mit halbierten Erdbeeren belegen. Mit der Hälfte der restlichen leicht gesüßten Sahne bestreichen. Den 3.Boden auflegen, mit restlicher Sahne rundum bestreichen. Die Schokoraspel an die Seite drücken und mit Sahnetupfen und Erdbeeren verzieren.

Tipp: Die Torte schmeckt gut gekühlt am besten.



Laden Sie das Rezept hier herunter
 

Ältere Einträge